Top
Aktuelles

Zum zweiten Mal schon nahm das BG/BRG Weiz am Biber-Wettbewerb teil. Bei diesem österreichweiten Wettbewerb werden die Schülerinnen und Schüler spielerisch mit den Konzepten und Denkweisen der Informatik vertraut gemacht. Auch heuer erzielte das BG/BRG Weiz großartige Ergebnisse. In der Kategorie

Dass bei der Auktion zugunsten des Regenwaldes die spannendsten Aktivitäten versteigert wurden, ist inzwischen bekannt. Von einem Angebot profitierte nun aber sogar die ganze Schule. Prof. Ursula Hiebaum ersteigerte eine Autogrammstunde mit der Skirennfahrerin Conny Hütter und stellte das Treffen

U13-Futsal-Bewerb  Beim U13-Futsal-Turnier der Schulen aus dem Bezirk Weiz nahm das BG/BRG Weiz mit einer Mannschaft teil und belegte den respektablen vierten Rang. In der Gruppenphase setzten sich unsere Schüler sogar als Gruppensieger durch. Im Halbfinale scheiterte unsere Mannschaft dann leider im

Das Regenwald Projekt – Ein Resümee Einen Monat lang haben wir uns nun mit dem Regenwald beschäftigt. In fast allen Fächern. Aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Zu den verschiedensten Aspekten. Wir haben auf Französisch, Englisch und Spanisch über den Regenwald in Guyane,

FLIP LAB – wir waren auf einen Sprung dort! Die Mädchen der 4. Klassen durften am Dienstag 26.11 ihren Nachmittag im Rahmen des Sportunterrichts mit Prof. Hofer, Prof. Schlemmer und Prof. Stückler im neuen Trampolinpark in Graz West verbringen. Fun Trampolin, Bungees,

Unser Gymnasium wurde für das besondere Engagement und das zehnjährige Mitwirken im ÖKOLOG-Netzwerk vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet. Die Urkunde wurde beim steirischen Ökolog-Tag von Frau Mag. Daniela Magor, stellvertretend für unsere Schule, entgegengenommen. Foto: Martin Größler

Pünktlich zu Faschingsbeginn am 11. November fand heuer der Trachtentag am BG BRG Weiz statt. Und das schon zum zweiten Mal. Unter der Mitwirkung von Prof. Günter Pösinger verabschiedete sich die ehemalige Schülervertretung unter Raphael Faul mit einer zünftigen Interpretation